Dienstag, 23. Oktober 2012

Herbstkombi

Da L.s Kleiderschrank eigentlich gut gefüllt ist, war ich auf dem letzten Stoffmarkt ganz zurückhaltend. Für L. habe ich nur zwei Shirts geplant. Und für eines davon habe ich uns dann mal den Maxi-Dots-Jersey gegönnt. Mit dem Stoff habe ich schon so lange geliebäugelt.

Entstanden ist eine ärmellose Tunika, unter der man, wenn das Wetter mal gerade nicht so schön ist, ein langärmeliges Shirt tragen kann.


Da ich Lagen-Look so gerne mag, habe ich noch eine Weste dazu genäht.


Den Schnitt habe ich selber gebastelt. Ich habe mich dazu von einer gekauften Weste inspirieren lassen. Für die richtigen Proportionen habe ich eine Antonella zugrunde gelegt.


Da ich den blauen Jersey etwas ipsig fand, habe ich die Weste mit einem zweiten Jersey abgefüttert. Wie gut, dass ich reichlich Reste habe. Auf diese Art und Weise kommen auch noch Stoffe zum Einsatz, aus denen L. eigentlich schon herausgewachsen ist.


Da ich so glücklich über L.s neuen Hosenschnitt war, habe ich gleich noch einen Cordstoff zu einer einfachen Hose verarbeitet. Dieser Batik-Cord ist wunderbar dick und recht dehnbar. So eine richtigeWohlfühlhose.


Ich hoffe, dass L. genau diese Kombi so richtig oft tragen wird.


Schnittmuster: Rita von Mamu Design


3 Kommentare

emily fay hat gesagt…

... sehr schön sieht das aus ...auch die Weste dazu ;)

glg Marion

Coramo hat gesagt…

du warst aber fleißig! toll!

lg

simone

Nell hat gesagt…

ein süsses set! ja, mit la-shirt macht sich die tunika bestimmt auch sehr gut!
glg nelli