Donnerstag, 29. Januar 2015

Frau von heute braucht ein Cocktail-Kleid - Teil 2

Nachdem ich meine Tochter so toll eingekleidet hatte, kam bei mir dann doch auch noch der Wunsch nach einem neuen Kleid auf. Ich habe zwar einige schöne Kleider, aber so ein richtiges Cocktail-Kleidchen fehlte mir ja doch noch.

Ich habe kurzerhand Stoffe bestellt und meinen Standard-Schnitt genommen.


Was soll ich sagen? Ich liebe es!



Alles Liebe, Anja


Verlinkt bei RUMS

Schnittmuster: Moona von Smila

Mittwoch, 28. Januar 2015

Frau von heute braucht ein Cocktail-Kleid

Als ich im Dezember auf der Weihnachtsfeier unserer Firma war, musste ich feststellen, dass die jungen Frauen alle ein Cocktail-Kleidchen trugen. Dann gab es irgendwann einen Generationenschnitt und die älteren Frauen trugen Hosenanzüge, im Glücksfall ein kleines Schwarzes und eher konservative Kleider.

Außerdem musste ich feststellen, dass frau wieder hautfarbene Strumpfhosen trägt. Das war in meiner Jugend völlig verpöhnt.

Und dann stellte sich heraus, dass auch meine Tochter, ganz Kind ihrer Generation, ein Cocktail-Kleid benötigt. Netterweise durfte ich ihr das nähen :-)


L. hatte sich dunkelblauen Crash-Taft und eine passende Spitze dazu ausgesucht.


Den Schnitt hatte ich Silvester schon mal probegenäht. Es kam dann noch der Wunsch nach "etwas kürzer" auf. Außerdem hat meine Nählehrerin nochmal draufgeschaut und abgesteckt.



Was soll ich sagen: mein Kind ist glücklich. Es ist ihr Traumkleid.


Alles Liebe, Anja


Schnittmuster: Burda 8174

Montag, 26. Januar 2015

Endlich - Snebluome

Anfang des Jahres hat Elisabeth (Libminna) ein tolles Projekt angekündigt: 12 Topflappen in 12 Monaten. Mir war gleich klar, dass ich da unbedingt mitmachen muss.

Schnell kam auch die erste Anleitung, aber bis ich dann erst mal Wolle hatte und loslegen konnte, hat es natürlich gedauert.


Ich habe beschlossen, von jedem Topflappen nur einen zu häkeln. Ich brauche einfach keine 12 Paar Topflappen und zum Verschenken finde ich sie dann ja doch zu schön :-)


Die Anleitung war super und der Topflappen ist richtig hübsch.

Allerdings fand ich das Garn sehr dick. Ich verhäkel einfach lieber dünnere Garne. Da der ganze Topflappen auch noch gedoppelt wurde, hätte ein dünneres Garn sicherlich auch gereicht. Ist aber Geschmacksache.

Jetzt warte ich auf Anleitung Nummer 2. Garn habe ich noch und kann dann direkt loshäkeln.

Alles Liebe, Anja


Verlinkt bei 12 Topflappen in 12 Monaten